Dr. Alexander Behrens (IALT) – Unterrichtsserver


Antonymische Übersetzung

Eine antonymische Übersetzung bietet sich dort an, wo wir unseren Satz (etwa zur Vermeidung von Wortwiederholungen, zur Vermeidung doppelter Verneinung oder zum Abmildern einer Aussage) im Ausdruck verändern oder an Textsortenkonventionen anpassen wollen:

  • Он критиковал политику экономического либерализма предшественника. → Er konnte den Wirtschaftsliberalismus seines Amtsvorgängers nicht für gut heißen.
  • Исполнитель обязуется не использовать эту информацию для целей, не связанных с выполнением обязательств по настоящему Договору. → Der Auftragnehmer verwendet solche Informationen nur zum Zweck der vertraglichen Erfüllung.
  • А потише нельзя? → Muss das so laut sein?
  • Как? Вы не шутя думаете сладить, сладить с целым народом?1 → Sie wollen doch nicht allen Ernstes gegen ein ganzes Volk antreten?


1Zitat aus Turgenew, Iwan: "Väter und Söhne"