Dr. Alexander Behrens (IALT) – Unterrichtsserver


Auslandsteilstudium (ATS) Allgemein

Das Auslandssemester ist nicht Pflicht, wird aber insbesondere Trägern einer nichtrussischen Muttersprache im B. A. Translation für das 5. Semester Translatorischer Schwerpunkt erste B-Sprache Russisch von uns empfohlen. Für alle, die in Leipzig bleiben, wird regulär ein Modul pro Sprache im 5. Semester (Translation I) angeboten.

Für all jene, die ein ATS absolvieren möchten, mögen die folgenden Punkte als Orientierung gelten:

Ich bin Freemover. Welche Universität?

Sollten Sie sich Module anerkennen lassen wollen, so sollten Sie darauf achten, dass an der ausländischen Universität ein vergleichbares Lehrangebot besteht. Die Planung und Organisation des Auslandsteilstudiums obliegt Ihnen als Studierender/m. Organisatorische Unterstützung durch das IALT bekommen Sie als Studierende/r der Staatlichen Universität Pjatigorsk, mit der das IALT einen Rahmenvertrag hat.

Anerkennung von Credits

Das IALT kann bei Nachweis entsprechender Prüfungsleistungen Leistungspunkte und Lehrveranstaltungszeiten bis zu drei Module anrechnen. Vielleicht orientieren Sie sich bei der Zusammenstellung Ihres ausländischen Lehrplans an jenen IALT-Modulen, die Sie in dieser Zeit gerne erledigt hätten. Beachten Sie, dass Sie sich keine Sprachkurse anrechnen lassen können, da Sprachkenntnisse zu den Studienvoraussetzungen gehörten! Für die Anerkennung von Credits wenden Sie sich bitte an Ihren Studienfachberater.

Bewerbung um Auslands-BAföG

Die Anträge müssen spätestens Anfang Februar beim Amt für Ausbildungsförderung des Studentenwerks vorliegen. Jeder Student schließt so einen Ausbildungsvertrag individuell ab. Hinweis: der DAAD hat mit der ganzen Sache nichts zu tun, das notwendige Reise- und Studiengeld kommt – wenn denn die Beantragung ordnungsgemäß war – vom Amt für Ausbildungsförderung als Auslandsbafög.

» Auslandsteilstudium (ATS) in Pjatigorsk