04-TLG-2001-RU.SE01 Seminar „Fachübersetzen I B-A“ 1. Semester und 04-TLG-2007-RU.SE01 Seminar „Fachübersetzen B2/C-A“ 1. Semester

↗ das übergeordnete Modul anzeigen
↗ 04-005-1003-R.VL01 Vorlesung „Translatologie B-Sprache“ und 04-005-1034-R.VL01 Vorlesung „Linguistik des Russischen II“, jeweils 2. Semester, Mittwoch um 15:15, H001

Inhalte des Veranstaltungsskripts

↗ Adjektivkomposita
↗ Alternativen zum Relativsatz im Deutschen
↗ Antonymische Übersetzung
↗ Aspektbedeutung in einem Lexem realisieren
↗ Dislokation
↗ dokumentarisch – instrumentell
↗ Ellipsen
↗ Hendiadys (Hendiadyoin, Zwillingsformel) und Hendiatris (Trikolon, Drillingsformel)
↗ Leerstelle außerhalb des Satzverbands schaffen
↗ Metapher
↗ Orthotypographie, Layout, Ergonomie
↗ Prozess- vs. Zustandsorientierung
↗ Raum und Gewicht einer Aussage steuern
↗ Realien im B-Gebiet Russisch
↗ Satzbestandteile auslagern
↗ Tropen: Metonymie, Synekdoche, pars pro toto, totum pro parte
↗ Übersetzungsmaximen
↗ Übersetzungsparadigmen
↗ Vorreiter
↗ Wiedergabe von Adverbialpartizipien (AP) in der Übersetzungsrichtung Deutsch-Russisch
↗ Wiedergabe von Anführungszeichen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch
↗ Wiedergabe von Gedankenstrichen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch
↗ Wiedergabe von Genitivverbindungen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch

Kursbeschreibung

Diskussionsgegenstand des Seminars sind syntaktisch anspruchsvolle Vertragstexte. Im Zentrum werden dabei naturgemäß zunächst das Fach als solches stehen und die Texte damit in ihrer Interdisziplinarität gesehen, was u. a. zum Anlass genommen wird, nach geeigneten Recherchewegen zu suchen. Eingegangen wird in dem Zusammenhang auch auf Regeln der Typographie und auf allgemeine ergonomische Aspekte der Textverarbeitung. Die Beherrschung der Sprachregeln des Deutschen wird in dieser Lehrveranstaltung vorausgesetzt.

Modulziel (04-TLG-2001-RU)

Nach aktiver Teilnahme an diesem Modul können die Studierenden die gesellschaftliche Rolle eines Translators und dessen Verantwortung bei der Gewährleistung eines Sprachen und Kulturen überschreitenden Transfers von Wissen beschreiben. Sie können fremdsprachige und deutsche Fachtexte mittleren Fachlichkeitsgrads unter Berücksichtigung soziokulturell geprägter Textsortenkonventionen zweckgerecht übersetzen, analysieren, korrigieren und bewerten sowie eigene Übersetzungsschwierigkeiten diskutieren und geeignete Lösungen finden.

Modulziel (04-TLG-2007-RU)

Nach aktiver Teilnahme an diesem Modul können die Studierenden Fachtexte mittleren Fachlichkeitsgrads aus ihrer zweiten B-Sprache oder C-Sprache ins Deutsche zweckgerecht übersetzen, analysieren, korrigieren und bewerten, eigene Übersetzungsschwierigkeiten diskutieren und geeignete Lösungen finden.

Workload

Der Aufwand beträgt im Selbststudium 70 h entsprechend 5 h / Woche. Der Präsenzaufwand beträgt 30 h.

Prüfung

Klausur 120 Minuten, 2.500 Anschläge. Thema, Texttyp und Textsorte wie im Unterricht, weitere Hinweise s. hier.

Die Prüfung ist in 04-TLG-2001-RU doppelt gewichtet.

Im Modul 04-TLG-2001-RU gibt es noch eine weitere, einfach gewichtete Prüfung.

Vorlagen

  1. Агентсткий договор
  2. Трудовой договор
  3. Срочный трудовой договор
  4. Договор на выполнение работ
  5. Публичный договор возмездного оказания услуг по разработке макета (образца) письменной работы
  6. Подрядный договор
  7. Договор об оказании консультационных услуг
  8. Договор на оказание транспортных услуг
  9. Договор на оказание услуг
  10. Договор на оказание услуг
  11. Договор на оказание услуг
  12. Договор на текущий ремонт транспортных средств
  13. Договор об оказании услуг
  14. Договор об оказании услуг
  15. Договор об оказании услуг
  16. Договор об оказании гостиничных услуг
  17. Дилерское соглашение
  18. Соглашение о предоставлении монопольного права на сбыт
  19. Договор о партнерстве
  20. Договор о совместной деятельности
  21. Kонтракт на поставку товара
  22. Kонтракт поставки оборудования
  23. Kонтракт поставки
  24. Договор поставки
  25. Договор поставки
  26. Договор поставки канцтоваров
  27. Договор поставки сельскохозяйственной продукции
  28. Условия перевозки
  29. Контракт закупки
  30. Учредительный договор
  31. Декларация о намерениях
  32. Частичная недействительность

Kalender

In diesem Kurs finden derzeit keine Lehrveranstaltungen statt.

Note einer Übersetzungsklausur berechnen


Resultierende Note:

Bestehensgrenze einer Übersetzungsklausur berechnen


Quellen

Décsi, Gyula, Karcsay, Sándor (1990): Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache. Budapest, München: Akadémiai Kiadó, C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung.

Dix, Hannes / Salistschew, Wjatscheslaw (1996): Gabler Wirtschaftswörterbuch Deutsch-Russisch, Russisch-Deutsch. Wiesbaden: Gabler.

Dix, Hannes / Salistschew, Wjatscheslaw (1997): Neues Wirtschaftswörterbuch Deutsch-Russisch, Russisch-Deutsch. Moskau: Russo.

Fijas, Liane / Tjulnina, Wiktoria Petrowna (1999): Wirtschaftsrussisch – Wörterbuch. Oldenbourg: De Gruyter.

Fraer, Tatiana (1995): Wörterbuch Wirtschaftsrussisch. Russisch-Deutsch. Berlin: Cornelsen.

Jänecke, Bianca / Krylova, Marina V. / Vitkovskaja, Žanna V. (1994): Vertragsentwürfe. Berlin: Volk-und-Wissen.

Köbler, Gerhard / Mechtcheriakov, Irina (2001): Rechtsrussisch. Deutsch-russisches und russisch-deutsches Rechtswörterbuch für jedermann. München: Vahlen.

Nübler, Norbert / Trunk, Alexander (2016): Einführung in die russisch-deutsche Rechtsterminologie. Zugleich eine vergleichende Einführung in das deutsche und russische Recht. Lehr- und Übungsbuch. Hamburg: Jourist.

Nußberger, Angelika (Hrsg.)(2010): Einführung in das russische Recht. München: Beck.

Schumann, Anne-Kathrin (2009): Syntaktische Phänomene des Russischen als Ursache für Verständnisprobleme und Möglichkeiten der didaktisch gestuften Erarbeitung verallgemeinerbarer Lösungsalgorithmen. Hochschulschrift. Download hier mit freundlicher Genehmigung der Autorin.

Schlüter-Ellner, Corinna (2012): Juristendeutsch verständlich gemacht und treffende Verben in der deutschen Rechtssprache. Berlin: BDÜ Fachverlag.

Schmitt, Peter A. (2017): Handbuch technisches Übersetzen. Berlin: BDÜ Fachverlag.

Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland: anabin.

Zielke, Rainer, Zielke, Alexandra (2003): Wirtschaftswörterbuch. München: Franz Vahlen.

Zikmund, Hans (2000): Duden, Wörterbuch geographischer Namen des Baltikums und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS): mit Angaben zu Schreibweise, Aussprache und Verwendung der Namen im Deutschen. Mannheim: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG.

Левашов, Е. А. (1986): Словарь прилагательных от географических названий. Москва: Русский язык.

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie die Aktuellen Informationen des Krisenstabs der Universität zum Umgang mit dem Virus COVID-19 („Coronavirus“).
Die Philologische Fakultät hat beantragt, in den Studiengängen B. A. Translation, M. A. Translatologie und M. A. Konferenzdolmetschen ab dem WS 2020 nicht mehr in den Sprachschwerpunkt Russisch zu immatrikulieren und die Studiendokumente entsprechend abzuändern. Der Senat hat in seiner Sitzung am 17. März 2020 den Antrag einstimmig befürwortet.
Erbringen von Prüfungsleistungen, Abgabe von Hausarbeiten und Auftakt des Sommersemesters in digitaler Form.
Sonderseite des Studienbüros der Philologischen Fakultät zur aktuellen Situation rund um COVID-19
Laut Mitteilung des Rektorats vom 20. März müssen alle Fälle einer Corona-Erkrankung oder ‑Quarantäne auch unter Studierenden an corona@uni-leipzig.de gemeldet werden.
Für Studierende, die sich nach TOOL-Schluss noch für ein Modul anmelden möchten: Formular Modulanmeldung ausfüllen und im Studienbüro GWZ H5 4.02 abgeben.