04-005-1012-R.SE01 Seminar „Terminographie“ 6. Semester

Onomasiologie

Etymologie

altgr. onomasia „Benennung“ + logos „Wort, Lehre“

Begriffserklärung

Wie heißen doch diese bunten Vögel mit dem krummen Schnabel? Als Disziplin der Semiotik untersucht die Onomasiologie den Begriff auf dazugehörige Benennungen:

Beispiel: Kreuzworträtsel. Auch ein Synonymwörterbuch ist ein onomasiologisches Werk. Die entgegengesetzte Untersuchungsrichtung (Benennung → Begriffe) nennen wir Semasiologie.

Hinweise

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Literaturempfehlung: Fachzeitschrift MDÜ – Ausgabe 2019-2 „Honorare und Preise“
An die Studierenden des angehenden dritten Semesters B. A.: Sollten Sie erwägen, das fünfte Semester im Ausland zu verbringen, so wäre es für Sie u. U. vorteilhaft, die Dolmetschveranstaltung von 04-005-1007-R schon im dritten Semester zu besuchen.