Dr. Alexander Behrens (IALT) – Unterrichtsserver


04-005-1012-R.SE01 Seminar "Terminographie" 6. Semester

Onomasiologie

Etymologie

altgr. onomasia "Benennung" + logos "Wort, Lehre"

Begriffserklärung

Wie heißen doch diese bunten Vögel mit dem krummen Schnabel? Als Disziplin der Semiotik untersucht die Onomasiologie den Begriff auf dazugehörige Benennungen:

Beispiel: Kreuzworträtsel. Auch ein Synonymwörterbuch ist ein onomasiologisches Werk. Die entgegengesetzte Untersuchungsrichtung (Benennung → Begriffe) nennen wir Semasiologie.

Hinweise