04-005-1012-R.SE01 Seminar „Terminographie“ 6. Semester, Donnerstag um 13:15, H001

↗ 04-005-1012-R.SE01 Seminar „Terminographie“ 6. Semester, Donnerstag um 13:15, H001
↗ 04-MKD-2003-R.SE01 Seminar „Terminographie“ 2. Semester, Donnerstag um 11:15, H001

Semasiologie

Etymologie

altgr. sēmeĩon „Zeichen“ + logos „Wort, Lehre“

Begriffserklärung

Was ist ein Papagei? Als Disziplin der Semiotik untersucht die Semasiologie die Benennung auf dahinter stehende Begriffe:

Beispiel: einsprachiges1 Wörterbuch. Die entgegengesetzte Untersuchungsrichtung (Begriff → Benennungen) nennen wir Onomasiologie.

Hinweise

In veraltetem Gebrauch wird zuweilen noch das Wort Lexikon für das benutzt, was wir heute Wörterbuch nennen. Wörterbücher sind lexikographische Werke; Lexika (sammeln Wissen zu einem Wissensgebiet) und Enzyklopädien (sammeln das Wissen einer Zeit) sind im modernen Sprachgebrauch terminographische Werke. Die Unterscheidung zwischen Wörterbüchern und Lexika anhand ihrer semiotischen Ausrichtung (semasiologisch vs. onomasiologisch) funktioniert so richtig nur im Modell. In Wörterbüchern etwa werden Homonyme durchaus auch unter separaten Lemmata dokumentiert (onomasiologische Verarbeitung), und in Lexika werden Polyseme zuweilen unter ein und demselben Lemma behandelt (semasiologische Verarbeitung).
1Auch zweisprachige Wörterbücher sind semasiologisch geordnet. Sie mögen als Beispiel für ein semasiologisches Arbeiten jedoch verwirren, weil hier die Darstellung des Begriffs in Form einer Benennung erfolgt.

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie die Aktuellen Informationen des Krisenstabs der Universität zum Umgang mit dem Virus COVID-19 („Coronavirus“).
Hochschulrat hat in seiner Sitzung am 3.4. die Einstellung des Sprachschwerpunkts Russisch bestätigt.
Erbringen von Prüfungsleistungen, Abgabe von Hausarbeiten und Auftakt des Sommersemesters in digitaler Form.
Sonderseite des Studienbüros der Philologischen Fakultät zur aktuellen Situation rund um COVID-19
Laut Mitteilung des Rektorats vom 20. März müssen alle Fälle einer Corona-Erkrankung oder ‑Quarantäne auch unter Studierenden an corona@uni-leipzig.de gemeldet werden.
Hinweise zu den Computerpools: Ihre Einstellungen und Daten werden auf Laufwerk U:\ gespeichert. Sollte das Laufwerk bei Ihnen nicht erscheinen, so schreiben Sie bitte von Ihrer studserv-Adresse aus eine Mail an Herrn Sören Kümmeritz, damit dieser Ihren Login mit einträgt.
Für Studierende, die sich nach TOOL-Schluss noch für ein Modul anmelden möchten: Formular Modulanmeldung ausfüllen und im Studienbüro GWZ H5 4.02 abgeben.