Tropen: Metonymie, Synekdoche, pars pro toto, totum pro parte

↗ 04-005-1003-R.VL01 Vorlesung „Translatologie B-Sprache“ und 04-005-1034-R.VL01 Vorlesung „Linguistik des Russischen II“, jeweils 2. Semester

Einführung

Wichtige Klassen

  • Metonymie: Ersetzung durch ein kontiges1 Konzept  ein Gläschen in Ehren  ёлка (das Neujahrsfest)
  • Synekdoche / zyˈnɛkdɔχe /: Repräsentation durch Hyperonym  mit dem Schreibgerät bewaffnet oder Hyponym  So ein Heini!
  • pars pro toto: Das Ganze wird durch eines dessen Teile repräsentiert  Pro-Kopf-Einkommen  Unser täglich Brot gib uns heute. Auch adjektivisch  holländischer Käse.
  • totum pro parte: Das Teil wird durch das Ganze repräsentiert  Der ganze Aul lief zusammen.  Das Institut wollte sich dazu nicht äußern.
  • Metapher: Ersetzung durch bildhaften Vergleich

Rhetorische Bedeutung

  • distanzierend  sich seine Sporen verdienen
  • verschleiernd  das Institut sieht das offensichtlich anders
  • operativ  Leipzig tanzt
  • augmentativisch  das hat die Welt noch nicht gesehen
  • diminutivisch  ein Dorf mit dreihundert Seelen

Bedeutung für Sprachökonomie

Die Stilfigur Tropus ermöglicht Auslassungen und damit eine Kontraktion des Gesamtausdrucks:

  • der Kreml hält sich bedeckt
  • sitzende Tätigkeit
  • digitale Revolution

↗  Raum und Gewicht einer Aussage steuern

Die deutschen Komposita haben ihre Effizienz und damit sicherlich auch ihre Produktivität solchen Tropen zu verdanken:

  • Netzgebühren
  • Fachübersetzen

Strategische Bedeutung

Risikominimierung durch Dekonturierung

Wiedergabe von Tropen im Russischen in der Richtung ru-de

  • eliminieren  Ну, это преувеличение.2 – Ganz so ist es ja nun auch nicht.  Газета также указывает, что следствие уже исключило версию, по которой неизвестные проникли с нервно-паралитическим веществом на территорию Великобритании. – Dem Artikel zufolge schließen die Ermittler mittlerweile auch aus, dass der Nervenkampfstoff erst vor Ort zum Einsatz kam.
  • beibehalten  Российские спортсменки выиграли два золота на Паралимпиаде в Пхенчхане – Russische Paralympionikinnen gewinnen in Pyeongchang zweimal Gold
  • einführen  Таможенники ФРГ конфисковали у японской скрипачки инструмент XVIII века – Deutscher Zoll beschlagnahmt Violine aus dem 18. Jahrhundert

Beim Übersetzen bietet sich der Rückgriff auf Tropen dort an, wo wir Ausdrucksfallen umschiffen (Wortwiederholungen vermeiden, die Prosodie verbessern, eine bestimmte Diktion treffen ...) wollen:

  • Встреча официальных представителей Грузии и РФ состоится во второй половине июня в Праге. – Das offizielle Treffen zwischen Georgien und der RF soll in der zweiten Junihälfte in Prag stattfinden.
  • Журналисты выступают против поправок в Закон о СМИ. – In der Presse formiert sich Widerstand gegen die Novelle des Mediengesetzes.
  • Большинство из них – сторонники Навального, с которыми власти будут мерзко и несправедливо обращаться. – Die meisten von Ihnen sind Anhänger Nawalnys, die von der gegenwärtigen Regierung nichts als Willkür zu erwarten haben.

↗ Adjektivkomposita
↗ Alternativen zum Relativsatz im Deutschen
↗ Antonymische Übersetzung
↗ Aspektbedeutung in einem Lexem realisieren
↗ Dislokation
↗ dokumentarisch – instrumentell
↗ Ellipsen
↗ Hendiadys (Hendiadyoin, Zwillingsformel) und Hendiatris (Trikolon, Drillingsformel)
↗ Leerstelle außerhalb des Satzverbands schaffen
↗ Orthotypographie, Layout, Ergonomie
↗ Prozess- vs. Zustandsorientierung
↗ Raum und Gewicht einer Aussage steuern
↗ Realien im B-Gebiet Russisch
↗ Satzbestandteile auslagern
↗ Übersetzungsmaximen
↗ Übersetzungsparadigmen
↗ Vorreiter
↗ Wiedergabe von Adverbialpartizipien (AP) in der Übersetzungsrichtung Deutsch-Russisch
↗ Wiedergabe von Anführungszeichen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch
↗ Wiedergabe von Gedankenstrichen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch
↗ Wiedergabe von Genitivverbindungen in der Übersetzungsrichtung Russisch-Deutsch

Quellen Translatologie B-Sprache

Behrens, Alexander (2008): Russische Vornamen im Alltag: zur morphematischen Struktur und pragmatischen Funktion russischer Vornamenableitungen. Diplomarbeit. Saarbrücken: VDM Verl. Müller

Bendixen, Bernd et al. (2017): Russisch aktuell / erklärt – geübt – beherrscht. Multimediale Lernsoftware. Wiesbaden: Harrassowitz

EMT-Expertengruppe (2009): Kompetenzprofil von Translatoren, Experten für die mehrsprachige und multimediale Kommunikation

Holz-Mänttäri, Justa (1984): Translatorisches Handeln: Theorie und Methode. Helsinki: Suomalainen Tiedeakatemia

Hönig, Hans G. (1992): „Von der erzwungenen Selbstentfremdung des Übersetzers – Ein offener Brief an Justa Holz-Mänttäri“. TEXTconTEXT, 7-1992. 1-14

Koller, Werner (2011): Einführung in die Übersetzungswissenschaft. Bern: A. Francke

Krings, Hans P. (2016): Fremdsprachenlernen mit System : das große Handbuch der besten Strategien für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Hamburg: Buske

Krings, Hans P. (1988): Blick in die 'Black Box': Eine Fallstudie zum Übersetzungsprozess bei Berufsübersetzern. Arntz, R. (Hrsg.)(1988): Textlinguistik und Fachsprache. Hildesheim: Georg Olms. 393-411

Krings, Hans P. (1986): Was in den Köpfen von Übersetzern vorgeht: eine empirische Untersuchung zur Struktur des Übersetzungsprozesses an fortgeschrittenen Französischlernern. Dissertation. Tübingen: Narr

Prunc, Erich (2005): „Translationsethik“. Sandrini, Peter (Hrsg.)(2005): Fluctuat nec mergitur. Translation und Gesellschaft. Festschrift für Annemarie Schmid zum 75. Geburtstag. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Wien u. a.: Lang. 165-194

Reineke, Detlef (2005): „Softwarelokalisierungswerkzeuge“. Reineke, Detlef / Schmitz, Klaus-Dirk (Hrsg.)(2005): Einführung in die Softwarelokalisierung. Tübingen: Gunter Narr Verlag Tübingen. 73-87

Schippan, Thea (2002): Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache. Tübingen: Max Niemeyer

Schmidt, Heide (1973): Textinhalt, Stil und Übersetzung. Dissertation. Leipzig: Karl-Marx-Universität Leipzig

Латышев, Л. К. (2000): Технология перевода. Учебное пособие по подготовке переводчиков. Москва: НВИ-Тезаурус

Павлова А. В., Светозарова Н. Д. (2012): Трудности и возможности русско-немецкого и немецко-русского перевода. Sankt Petersburg: Anthology


1Kontiguität = sachliche Nachbarschaft zweier Begriffe
2hier Zitat aus „Der Meister und Margarita“, M. Bulgakow, 1940 / 1966

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Corona-Ampel
Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der Universität Leipzig
Hinweise zu den Computerpools: Ihre Einstellungen und Daten werden auf Laufwerk U:\ gespeichert. Sollte das Laufwerk bei Ihnen nicht erscheinen, so schreiben Sie bitte von Ihrer studserv-Adresse aus eine Mail an Herrn Sören Kümmeritz, damit dieser Ihren Login mit einträgt.
An die Studierenden des angehenden dritten Semesters B. A.: Sollten Sie erwägen, das fünfte Semester im Ausland zu verbringen, so wäre es für Sie u. U. vorteilhaft, die Dolmetschveranstaltung von 04-005-1007-R schon im dritten Semester zu besuchen.
Für Studierende, die sich nach TOOL-Schluss noch für ein Modul anmelden möchten: Formular Modulanmeldung ausfüllen und im Studienbüro GWZ H5 4.02 abgeben.
Studierende am IALT können für jeweils ein Semester das am Institut entwickelte Lehrwerk „Russisch aktuell“ mit dem Russisch-Deutschen Universalwörterbuch (RUW) kostenlos benutzen. Hierfür bekommen Sie von mir auf Anfrage eine Seriennummer. Download dann hier.