Dr. Alexander Behrens (IALT) – Unterrichtsserver


Übersetzungsklausuren

Prüfungsdatum, Textmenge, Bearbeitungszeit

Die Angabe finden Sie auf der Seite der betreffenden Lehrveranstaltung.

Procedere

  • Bereitstellung und Abgabe des Texts per HTTP auf der Seite der jeweiligen Lehrveranstaltung
  • Die Korrektur erfolgt anonym – Übersetzung nicht namentlich kennzeichnen!
  • Dokument vor der Abgabe schützen, Kommentare erlauben (hilfreich bei der Klausureinsicht!)

Hilfsmittel

Erlaubt

  • Internetrecherche
  • persönliche Aufzeichnungen
  • mitgebrachte Printwörterbücher und im Pool vorinstallierte elektronische Wörterbücher
  • private Tastatur

Nicht erlaubt

  • private Endgeräte (Notebooks, Tablets, Smartphones usw.)
  • Inanspruchname von MÜ-Diensten (direkt per HTTP und über die APIs der vorinstallierten Desktop-Anwendungen)

Korrekturzeichen

KorrekturzeichenBedeutungAnzahl Maluspunkte
TTypographie½
TSNTextsortennorm verletzt½
LLexik1
GGrammatik1
RRechtschreibung 1
AAusdruck (wird noch richtig verstanden)1
AkzAkzentverschiebung (richtig gemeint, irreführend ausgedrückt)2
+Inhaltsfehler (Inhalt wurde verändert)3
++schwerer Inhaltsfehler (eine Aussage wurde in ihr Gegenteil verkehrt )4
VAuslassungabhängig von Umfang und Gewicht der Auslassung
BonusBonuspunktfür eine außerordentlich gute Lösung-1
Klammer um Korrekturzeichen des Erstprüfersder Zweitprüfer widerspricht dem Monitum des Erstprüfers[Widerspruch durch Zweitprüfer]

Benotung

Für die Benotung mag der folgende Raster grobe Orientierung bieten:

max. FehlerpunkteNote
11,0
31,3
51,7
72,0
92,3
112,7
133,0
153,3
173,7
194,0
darüber5,0

Die Prüfungsordnung sieht für die Vergabe von Noten die folgenden verbalen Bewertungen vor:

1 = sehr guteine hervorragende Leistung
2 = guteine Leistung, die erheblich über den durchschnittlichen Anforderungen liegt
3 = befriedigendeine Leistung, die durchschnittlichen Anforderungen entspricht
4 = ausreichendeine Leistung, die trotz ihrer Mängel noch den Anforderungen genügt
5 = nicht ausreichendeine Leistung, die wegen erheblicher Mängel den Anforderungen nicht mehr genügt
  • Beachten Sie bitte, dass auch innerhalb der Fehlerkategorien einzelne Fehler funktionell (mit Blick auf die Fehlerfolgen) unterschiedlich stark "wiegen", d. h. die Brauchbarkeit des Textes unterschiedlich stark beeinträchtigen. Bei der Festlegung der Note kann deswegen nicht immer streng arithmetisch vorgegangen werden.

Einsichtnahme

Bei einem Prüfungsergebnis schlechter als 1,3 möchte ich Ihnen ans Herz legen, beim Prüfungsausschuss eine Einsichtnahme zu beantragen. Nutzen Sie jedes Feedback, das Sie bekommen können! Auf dem Antrag sollte Ihre studserv-E-Mail-Adresse und die Matrikelnummer stehen.

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Für Studierende, die am Literaturübersetzen interessiert sind: der VdÜ bietet eine studentische Mitgliedschaft an, dort "Kandidatur" genannt.
An Studierende mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: Das AcademicLab bietet eine Veranstaltungsreihe "UniSpracheDeutsch" mit Workshops, Seminaren, individueller Beratung und Informationen zu Themen rund um Deutsch als fremde Wissenschaftssprache an
An die Studierenden des 3. Studienjahrs B. A. mit nichtrussischer Muttersprache: Zwischen der Universität Leipzig und der Staatlichen Universität Pjatigorsk besteht eine Rahmenvereinbarung, die Ihnen die Absolvierung eines maßgeschneiderten Auslandsteilstudiums ermöglicht. Genauere Informationen finden Sie auf den Seiten Auslandsteilstudium (ATS) Allgemein und Auslandsteilstudium (ATS) in Pjatigorsk.
An die Studierenden des ersten Semesters: Beachten Sie, dass eine Modulanmeldung zur Teilnahme an der Prüfung verpflichtet! Schreiben Sie sich deswegen nicht wahllos in Module ein bzw. melden Sie sich ggf. von "überflüssigen" Modulen rechtzeitig wieder ab!
An die Studierenden des angehenden dritten Studienjahrs B. A.: Sollten Sie erwägen, das fünfte Semester im Ausland zu verbringen, so wäre es für Sie u. U. vorteilhaft, die Dolmetschveranstaltung von 04-005-1007-R schon im dritten Semester zu besuchen.