Übersetzungsklausuren

Prüfungsdatum, Textmenge, Bearbeitungszeit

Die Angabe finden Sie auf der Seite der betreffenden Lehrveranstaltung.

Procedere

  • Bereitstellung und Abgabe des Texts per HTTP auf der Seite der jeweiligen Lehrveranstaltung
  • Die Korrektur erfolgt anonym – Übersetzung nicht namentlich kennzeichnen!
  • Die spätere persönliche Zuordnung der Leistung erfolgt über die Matrikelnummer, die Sie beim Upload bzw., wenn Sie als Ausdruck einreichen wollen, auf dem Ausdruck angeben müssen.
  • Sofern Sie digital einreichen möchten: Dokument bitte vor der Abgabe schützen, Kommentare aber erlauben (hilfreich bei der Klausureinsicht!)

Hilfsmittel

Erlaubt

  • Internetrecherche
  • persönliche Aufzeichnungen
  • mitgebrachte Printwörterbücher und im Pool vorinstallierte elektronische Wörterbücher
  • private Tastatur

Nicht erlaubt

  • private Endgeräte (Notebooks, Tablets, Smartphones usw.)
  • Inanspruchname von MÜ-Diensten (direkt per HTTP und über die APIs der vorinstallierten Desktop-Anwendungen)

Korrekturzeichen

KorrekturzeichenBedeutungAnzahl Maluspunkte
[kein Korrekturzeichen]kritische Anmerkung ohne Fehlerwert0
TTypographie / Layout½
TSNTextsortennorm verletzt½
LLexik1
GGrammatik einschl. Wortstellung und Zeichensetzung1
RRechtschreibung 1
AAusdruck, Textualität1
AkzAkzentverschiebung (richtig verstanden, irreführend ausgedrückt)2
+Inhaltsfehler (falsch verstanden bzw. Inhalt verändert) oder (Teil-)Satz ausgelassen.3
++schwerer Inhaltsfehler (eine Aussage wurde semantisch und / oder pragmatisch auf absurde Weise entstellt)4
VAuslassung unterhalb der Satzgrenze oder unzulässige Hinzufügungabhängig vom resultierenden Schaden, mindestens jedoch 2
BBonuspunkt für eine überraschend gute Lösung-1

Benotung

Die Prüfungsordnung sieht für die Vergabe von Noten die folgenden verbalen Bewertungen vor:

1 = sehr guteine hervorragende Leistung
2 = guteine Leistung, die erheblich über den durchschnittlichen Anforderungen liegt
3 = befriedigendeine Leistung, die durchschnittlichen Anforderungen entspricht
4 = ausreichendeine Leistung, die trotz ihrer Mängel noch den Anforderungen genügt
5 = nicht ausreichendeine Leistung, die wegen erheblicher Mängel den Anforderungen nicht mehr genügt

Beachten Sie bitte, dass auch innerhalb der Fehlerkategorien einzelne Fehler funktionell (mit Blick auf die Fehlerfolgen) unterschiedlich stark „wiegen“, d. h. die Brauchbarkeit des Textes unterschiedlich stark beeinträchtigen. Der Prüfer behält sich deswegen vor, Fehler doppelt zu werten  AA = schwerer Ausdrucksfehler.

Für die Bewertung von Übersetzungsleistungen wird die Anzahl Fehler im ZT ins Verhältnis gesetzt mit der Wortzahl AT. (Hervorgehoben ist, was als durchschnittliche Leistung erwartet wird):

Fehlerzahl ZT entspricht n % der Wortzahl ATNote
0,41,0
1,21,3
2,01,7
2,82,0
3,62,3
4,42,7
5,23,0
6,03,3
6,83,7
7,64,0
darüber5,0

Beispieltabelle für eine Musterklausur im B. A. mit 242 Wörtern AT:

max. FehlerpunkteNote
01,0
21,3
41,7
62,0
82,3
102,7
123,0
143,3
163,7
184,0
darüber5,0

Note einer Übersetzungsklausur berechnen


Resultierende Note:

Bestehensgrenze einer Übersetzungsklausur berechnen


Einsichtnahme

Bei einem Prüfungsergebnis schlechter als 1,3 möchte ich Ihnen ans Herz legen, beim Prüfungsausschuss eine Einsichtnahme zu beantragen. Nutzen Sie jedes Feedback, das Sie bekommen können.

Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung

Literaturempfehlung: Fachzeitschrift MDÜ – Ausgabe 2019-2 „Honorare und Preise“
Download der Prüfungsordnungen: B. A. Translation (Änderungssatzung mit PO-Anhang), M. A. Konferenzdolmetschen, M. A. Translatologie (Änderungssatzung mit PO-Anhang)
Download der Studienführer: B. A. Translation, M. A. Konferenzdolmetschen, M. A. Translatologie
An Studierende mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: Das AcademicLab bietet eine Veranstaltungsreihe „UniSpracheDeutsch“ mit Workshops, Seminaren, individueller Beratung und Informationen zu Themen rund um Deutsch als fremde Wissenschaftssprache an
An die Studierenden des 3. Studienjahrs B. A. mit nichtrussischer Muttersprache: Zwischen der Universität Leipzig und der Staatlichen Universität Pjatigorsk besteht eine Rahmenvereinbarung, die Ihnen die Absolvierung eines maßgeschneiderten Auslandsteilstudiums ermöglicht. Genauere Informationen finden Sie auf den Seiten Auslandsteilstudium (ATS) Allgemein und Auslandsteilstudium (ATS) in Pjatigorsk.
An die Studierenden des ersten Semesters: Beachten Sie, dass eine Modulanmeldung zur Teilnahme an der Prüfung verpflichtet! Schreiben Sie sich deswegen nicht wahllos in Module ein bzw. melden Sie sich ggf. von „überflüssigen“ Modulen rechtzeitig wieder ab!
An die Studierenden des angehenden dritten Semesters B. A.: Sollten Sie erwägen, das fünfte Semester im Ausland zu verbringen, so wäre es für Sie u. U. vorteilhaft, die Dolmetschveranstaltung von 04-005-1007-R schon im dritten Semester zu besuchen.
Für Studierende, die sich nach TOOL-Schluss noch für ein Modul anmelden möchten: Formular Modulanmeldung ausfüllen und im Studienbüro GWZ H5 4.02 abgeben.
Studierende am IALT können für jeweils ein Semester das am Institut entwickelte Lehrwerk „Russisch aktuell“ mit dem Russisch-Deutschen Universalwörterbuch (RUW) kostenlos benutzen. Hierfür bekommen Sie von mir auf Anfrage eine Seriennummer. Download dann hier.